Regionalbanken Spezial
– Fit für die Zukunft –

Die Anzahl von Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparkassen sinkt jedes Jahr um ca. 50 – 60 Institute.

Dieser starke Schrumpfungsprozess spiegelt den Überlebenskampf wieder, in dem sich Regionalbanken befinden. Wie sieht die Vision für Ihre Bank aus? Was sind Ihre Alleinstellungsmerkmale, die Ihrer Bank in dieser digitalisierten und globalisierten Welt den zukünftigen Fortbestand sichern?

In der derzeitigen Krisensituation brauchen Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparkassen vor allem folgende Dinge:

  1. Eine Führungsmannschaft, welche wie die „drei Musketiere“ zusammenhält und für die eigenen Werte eintritt, kämpft und die Mitarbeiter mitreißt.
  2. Eine Wiederbelebung der genossenschaftlichen Idee, die weit über die Bezahlung einer attraktiven Dividende hinaus geht (Sparkassen analog).
  3. Regionalität als Alleinstellungsmerkmal – Neben dem finanziellen Leistungsspektrums Erweiterung des Angebotes/Tätigkeitsspektrums mit dem Fokus auf die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Belange der Menschen und Unternehmen in der Region
  4. Nutzung des vollen Potentials der Mitarbeiter für die „Regionalisierung“. D.h. Förderung des persönlichen Kontaktes und Engagements in der Region mit Unterstützung der Bank.

Die Workshops von „Regionalbanken Spezial“ liefern die Struktur für die Umsetzung der zuvor genannten Punkte.

Inhalte

Die drei Musketiere – Der Weg zur Hochleistungsführungsmannschaft

  • Unternehmenssinn – Historie – Erfolgsfaktoren der Vergangenheit – Herausforderungen Zukunft
  • Grundlagen erfolgreicher, zukünftiger Zusammenarbeit
  • Entwicklung eines gemeinsamen, regelbasierten Mindsets (Wertegerüstes) mit verbindlichen Verhaltensweisen
  • Definition Führungsrollen und -aufgaben
  • Techniken und Methoden zum Transfer dieses Mindsets über die tägliche Arbeit (Kommunikation, Sitzungsstrukturen, etc.) in die gesamte Organisation.

Taskforce Regionaliät 

  • Unternehmenssinn – Zukünftige Herausforderungen – Bedürfnisse der Region – Best Practice
  • Erfolgs- und Messkriterien
  • Rolle der Mitarbeiter (Organisation und Vertrieb) in Bezug auf die regionale „Neuausrichtung“
  • Probleme und Bedürfnisse von Unternehmen und Menschen in der Region in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte
  • Priorisierung und Ableitung erster Projekte mit regionalem Bezug
  • Umsetzen dieser Projekte mit „agilen“ Methoden

Nutzen

Entwicklung Hochleistung-Führungsteam. Erhöhung Veränderungsbereitschaft der Mitarbeiter. Aufbau von Alleinstellungsmerkmalen in der Region. Qualitative Verbreiterung der Kundenbasis. Reduzierung der Preissensibilität. Erhöhung der Kundenbindung. Existenzsicherung der Bank und Ihrer Mitarbeiter.

KONTAKT / ANFRAGE

 

Kontakt

Michael Mayer
mm@dilligentia.de
0152 336 220 99

KONTAKT ODER “?”

Mitglied im